Symphony Plus - das richtige Programm für Sie

Symphony Plus - das richtige Programm für Sie

Herzlichen Glückwunsch, Sie sind jetzt Mutter und Sie haben sich entschieden Ihr Baby zu Stillen. Wenn Sie Ihre Milchproduktion noch aufbauen und unterstützen müssen, benutzen Sie dazu die professionelle Symphony Milchpumpe mit der neuesten Symphony Plus-Technologie.

Welches Programm brauchen Sie?

Die Symphony enthält zwei Abpumpprogramme:

Das INITIATE-Programm hilft Müttern, die auf das Abpumpen von Muttermilch angewiesen sind, bei der Initiierung der Milchproduktion. Das Programm imitiert den variierenden und schnelleren Saug- und Pausenrhythmus eines termingeborenen Säuglings während der ersten Tage der Laktation.

 

Das MAINTAIN-Programm optimiert die Milchproduktion nach der sekretorischen Aktivierung (Milcheinschuss), um eine ausreichende Milchproduktion aufzubauen und zu erhalten. Das Programm mit der 2-Phase Expression Technologie ahmt das Saugverhalten eines termingeborenen Säuglings während der etablierten Laktation nach.

INITIATE

Verwenden Sie das INITIATE-Programm gleich nach der Geburt:

  • Bis Sie in drei aufeinander folgenden Pumpsitzungen jeweils mindestens 20 ml Muttermilch abgepumpt haben,   ODER
  • Während der ersten fünf Tage. Falls die sekretorische Aktivierung nach fünf Tagen nicht eingesetzt hat, sollten Sie zum ERHALT-Programm wechseln.


Das INITIATE-Programm läuft automatisch 15 Minuten inklusive mehrerer Pausen. Es ist wichtig, das ganze Programm zu durchlaufen. Am Ende des Programms zeigt das Display „Programm beendet“ an. Die Pumpe schaltet sich automatisch ab.

MAINTAIN

Verwenden Sie das MAINTAIN-Programm nach der sekretorischen
Aktivierung:

  • Sobald Sie in drei aufeinander folgenden Pumpsitzungen jeweils mindestens 20 ml Muttermilch abgepumpt haben ODER
  • Spätestens ab dem sechsten Tag, je nachdem was zuerst eintritt.

Pumpen Sie weiter, bis sich die Brust gut geleert hat und ganz weich anfühlt (Medela empfiehlt eine Pumpzeit von mindestens 15 Minuten). Das Abpumpprogramm muss manuell abgeschaltet werden. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer Still- und Laktationsberaterin oder Hebamme.

Einrichtung der beiden Programme

Symphony plus ifu German

ACHTUNG: Das INITIATE-Programm läuft automatisch 15 Minuten inklusive
mehrerer Pausen. Es ist wichtig, das ganze Programm zu durchlaufen. Am Ende des Programms zeigt das Display „Programm beendet“ an. Die Pumpe
schaltet sich automatisch ab.

Vorteile der Symphony PLUS Programmkarte

  • Das INITIATE-Programm imitiert den variierenden und
    schnelleren Saug- und Pausenrhythmus eines termingeborenen
    Säuglings während der ersten Tage der Laktation.
  • Mit dem Start mit dem Programm INITIATE erzeugen Sie am 14. Tag 200ml. mehr Milch, als wenn Sie den regulären Programm verwenden.
  • Die Milchpumpe Symphony mit ihren forschungsbasierten Programmen wurde speziell zur Unterstützung von Müttern während der Stillzeit entwickelt: für die Initiierung, den Aufbau und den Erhalt einer ausreichenden Milchproduktion.
  • Effektiv für Mütter von frühgeborenen und termingeborenen Säuglingen
  • Unterstützung während der ersten Tage der Laktation: Die Initiierungstechnologie von Medela
  • Optimiert die Milchproduktion bei etablierter Laktation.
Liens & Téléchargements
Video-Anleitung

Video-Anleitung

Der Betrieb unserer Symphony Brustpumpe und die beiden Programme ist sehr einfach. Sehen Sie unsere Videos an und Lerne wie Sie das Programm einrichten

Playlist

Das INITIAL-Programm der Milchpumpe Symphony starten

Playlist

Das ERHALT-Programm der Milchpumpe Symphony starten

Playlist

Warum mit der Milchpumpe Symphony abpumpen?

Das INITIAL-Programm der Milchpumpe Symphony starten

Das ERHALT-Programm der Milchpumpe Symphony starten

Warum mit der Milchpumpe Symphony abpumpen?

Literaturhinweise

1 Meier, P.P., Engstrom, J.L., Janes, J.E., Jegier, B.J., & Loera, F. Breast pump suction patterns that mimic the human infant during breastfeeding: greater milk output in less time spent pumping for breast pump-dependent mothers with premature infants. J Perinatol 32, 103–110 (2012).

2 Torowicz, D.L., Seelhorst, A., Froh, E.B., & Spatz DL Human milk and breastfeeding outcomes in infants with congenital heart disease. Breastfeed Med 10, (2015).

3 Wolff, P.H. The serial organization of sucking in the young infant. Pediatrics 42, 943-956 (1968).

4 Kent, J.C. et al. Importance of vacuum for breastmilk expression. Breastfeed Med 3, 11–19 (2008).

5 Kent, J.C., Ramsay, D.T., Doherty, D., Larsson, M., & Hartmann, P.E. Response of breasts to different stimulation patterns of an electric breast pump. J Hum Lact 19, 179–186 (2003).

6 Mitoulas, L., Lai, C.T., Gurrin, L.C., Larsson, M., & Hartmann, P.E. Effect of vacuum profile on breast milk expression using an electric breast pump. J Hum Lact 18, 353–360 (2002).

7 Prime, D.K., Garbin, C.P., Hartmann, P.E., & Kent, J.C. Simultaneous breast expression in breastfeeding women is more efficacious than sequential breast expression. Breastfeed Med 7, 442–447 (2012).